Pläne für 2019

Erst mal ruhig angehen lassen und keinen Wurf vor Herbst 2019 !

Die Pläne für 2018 haben sich erfüllt ...................

Vidumavie und Cubbette hatten die gewünschten Kitten und es war ganz schön anstrengend, denn sie kamen fast gleichzeitig. So liefen dann im Sommer 2018 bei dieser brütenden Hitze zwei hochträchtige Mädels herum und schenkten uns im Abstand von 14 Tagen zusammen

13 Kitten. Wunderschöne Tiere ganz einmalig. Tolle Leistung der Mamakatzen. Leider haben wir 1 davon während der Aufzucht nach langem Kampf dann doch verloren. Ausgerechnet das kleine Mädchen in blau-silber-getigert, welches ich in der Zucht behalten wollte, hat es nicht geschafft. Das war schlimm für mich. Aber ich muss dankbar sein für 12 lebende Kitten.

 

Mal wieder die eine oder andere Ausstellung besuchen und ein wenig Ausschau halten nach einem Tiger-Mädchen. Vielleicht findet sich eins das mich anschaut und sagt - nimm mich :-)

 

Abwarten wie unser Kater sich entwickelt - bis heute ist er sehr lieb und friedlich und macht kein grosses Geschrei draussen.

 

 

 

Pläne für 2018

Für 2017 müssen wir sagen - ein tolles Jahr.

Alles erreicht was man sich gewünscht hat.

 

Anni hat den GIC und Pascha also Ghazan den GIP erreicht. Eile mit Weile und unser Pascha wird sicher noch Supreme Premior irgendwann so etwa 2019 :-)

Anni lassen wir nun Zuhause. Der GIC reicht und sie soll nun ihre Ruhe haben keinen Stress, nochmal einen Wurf und dann darf sie wohl fühlen und nach Herzenslust toben und rennen und einen reine Kuschelkatze sein.

 

Vidumavie hatte im Juni ihren 1. Wurf - 2 reizende Kätzchen

und einen eigenen Kater haben wir auch gefunden.

 

Unser Freigehege haben wir erweitert und den Garten mit einem unsichtbaren Katzenzaun gesichert, so dass die Tiere, wenn wir draussen auf der Terrasse oder im Rasen sind auch mit draussen frei laufen können.

 

Unser Wunsch für 2018

 

Cubbette darf Babys bekommen und Vidumavie auch - wenn der kleine Kater dann mal soweit ist. Er ist im April 2017 geboren also könnte oder auch nicht klappen nächsten Sommer. Wir lassen der Natur mal ihren Lauf.

 

Da wünschen wir uns dass das klappt, alles gut geht und wir Freude an den Babys haben werden. 

 

Vielleicht ein paar Ausstellungen besuchen.

Vidumavie, Cubbette und Eol sowie den Nachwuchskater Carlson (ausser Haus bei unserem Sohn und seiner Lebensgefährtin) mal auf Show zeigen und sehen was die Richter da so sagen.

Pläne für 2017

Für Annalie wünschen wir uns den Titel :

großer Internationaler Campion

sowie für Pascha den großen Internationalen Premior.

Wir hoffen auf die Ausstellungen im März und April. Im Sommer gehen wir nicht - weil es den Norwegern in heissen Hallen sicher nicht gefällt.

 

Noch ein Wurf von Annalie mit einem tollen Kater !

Dieses mal keine Amber-Verpaarung.

Wir wünschen uns schwarz-weiss, silber in allen Variationen und Tigerlein sowieso.

Vidumavies erster Wurf

Eventuell ein eigener Kater

Pläne für 2016

Annalies erster Wurf

Der Garten soll gesichert werden, daß die Tiere (unter Aufsicht) draussen toben können.

Pläne für 2015

Lilian´s zweiter Wurf

Annalies erster Wurf

Erweiterung des Freigeheges auf die doppelte Größe

Teilnahme Kurs G2 PawPeds.

Lehrgang über Vertragsrecht - Katzenkauf/Verkauf

Pläne für 2014

Lilian´s  erster Wurf

Bau eines Freigeheges

Teilnahme an einem Kurs über Rassekatzenhaltung, Geburt und Aufzucht von Katzen.

Teilnahme Kurs G1 PawPeds


 

Cattery vom Norwegerwald

Rassekatzen-Hobbyzucht

 

Isabella Schubert

Hohenloherstr. 5

91625 Schnelldorf

Deutschland

 

Telefon  07950 2326

Fax        07950  711

Mobil 0160 5560656

 

Unser Verein
Unser Verein